Mit ‘Fototour’ getaggte Artikel

Mein Wochenende…

Sonntag, 22. November 2009

…war wirklich sehr schön gewesen. Freitag zogen wir durch die Neustadt, wir tranken, feierten und spielten Schach mit dem Wirt. Für jeden Sieg gab der Wirt uns (wir waren 6 Personen) eine Runde aus und für jede Niederlage bekam der Wirt einen Schnaps von uns. Nach ein paar Siegen und Niederlagen ging es dann irgendwann nach Hause, und halb 7 kroch ich dann in mein Bett.

DSC_0519

Samstag wurde dann erst mal ausgeschlafen und gegen Abend traf ich mich dann mit einer jungen charmanten Dame namens Sophia. Tolle Frau!

DSC_0538 Kopie

Sonntagnachmittag zog ich dann total spontan mit der Kamera durch Dresden. Es tat mir richtig gut. Frische Luft, gute Musik und einfach nur glücklich sein, mehr brauchte ich am Sonntag nicht. Ein paar Schnappschüsse sind dabei entstanden. Schönen Sonntag euch noch.

DSC_0661

DSC_0626

DSC_0521

DSC_0604

Ich wollte schon immer mal eines dieser total schnulzigen Fotos machen. YEAH!

DSC_0522

Die ersten Versuche…

Donnerstag, 16. Juli 2009

…außerhalb des Studios halbwegs gewollte Portraitfotos zu machen. Das ganze war eigentlich wieder, wie so oft bei mir, eine ehern spontane Aktion ohne viel Planung und Vorüberlegung. Die Villa in der die Fotos entstanden kannten wir schon lange, und hatten sie uns auch schon mal genauer angeschaut. Deswegen wussten wir auch noch ungefähr wie es da drin aussah. Mit den Jahren hat sich jedoch unheimlich viel Müll und Kot von Tieren und Menschen angesammelt. Der Geruch war grauenhaft und das Licht nicht gerade gut geeignet. Trotzdem habe ich versucht das Beste daraus zu machen. Auf  Beautyretusche wurde absichtlich verzichtet, da es einfach unpassend ist. So, nun zu den Fotos.

franzi2

franzi3

franzi4

franzi12

Ein Dank geht noch an meine Beste.

Fototour #1

Sonntag, 12. Juli 2009

Vor einigen Tagen blickte ich aus dem Fenster und fand die Stimmung, die mir da geboten wurde einfach nur großartig. Also hieß es, Kamera schnappen und ab auf’s Rad.
Hier 2 Ergebnisse der 20 min. Tour. Danach sah ich jedoch aus, als wäre ich 3 Stunden im Matsch unterwegs gewesen wäre.