The week on film – Vorbereitung

DSC_0017-2
Kommende Woche ist es soweit, ich starte ein kleines persönliches Projekt.
“The week on film”
nennt es sich. Dabei werde ich mich eine Woche  mit der analogen Fotografie auseinander setzen und jeden Tag mindestens ein Foto machen.

Warum?
Nun, es ist so, ich bin im Besitz 2 analoger Kameras, einer Zeiss Ikonta 520/2 und der Belmira, welche ich die Woche über benutzen werde. Jedoch habe ich gerade mal 3 Filme entwickelt, wovon 2 nur zum testen waren. Aus dem Testen soll nun aber fotografieren werden. Dazu habe ich die Belmira wieder startklar gemacht. Das heißt, Linse gesäubert, jeglichen Staub oder Ähnliches aus der Kamera entfernt und den Aufziehbalken für den Film wieder in Ordnung gebracht. Das alte Stativ funktioniert soweit auch noch, jetzt wird am Montag nur noch der Fernauslöser repariert und dann kann ich auch schon in eine Woche voller analoger Fotografie starten.
Eine Frage ist nur noch offen…schwarz/weiß oder farbig?
Was wollt ihr sehen? Schreibt es einfach als Kommentar.

Tags: , ,

15 Antworten zu “The week on film – Vorbereitung”

  1. Andre sagt:

    haha fett fett tom ich würde sagen kommt drauf wegen farbe und schwarz weiß ich find aber schwarz weiß geiler…page is schun fett geworden respekt …!!!

    I love you (: <3

  2. lindi sagt:

    natürlich schwarz/weiß. find ich einfach fünf mal geiler als farbig. Kontrast und Schatten kommen so besser zur wirkung.

  3. Jane sagt:

    Schwarz-weiß natürlich! Viel Spaß!

  4. Gabee sagt:

    immer schwarz weiss ist der beste kontrats und hat immer was mystisches

  5. koma sagt:

    Ich bin für farbige Bilder!

  6. Anne S. sagt:

    s/w is schon definitiv cool, könnte mir aber auch vorstellen, dass farbige Bilder auch was haben. Würde da auch bisschen nach dem Motiv gehen, wo du starke Kontraste darstellen willst schwarz weiß… Also ich glaub ich würde mal beides versuchen ;-)

  7. Chrissy sagt:

    Ich bin glaube ich für farbig, die schwarz/weiße Zeit soll noch bisschen warten. (Wir haben ja erst August) ;)

  8. KingG sagt:

    Entwickelst du die Bilder selber? Hast du ein Tipp wie ich das machen kann? Hab mir vor kurzem auch ne analog gekauft :-D und ehmm S/W ;-)

  9. Wolax sagt:

    Beides! Mach eine Woche S/W und eine Farbe. Oder nimm beide Kameras mit verschiedenen Filmen mit ;)

    Und mach mal nen normalen Mauszeiger auf die Seite!

  10. Moritz sagt:

    Farbe! Das ist ne größere Herausforderung, da in s/w die sachen sowieso immer “schicker” aussehen. Außerdem ist es billiger zu entwickeln, oder?

  11. slecnep sagt:

    @KingG
    den Film von der Woche lasse ich entwickeln, aber ich habe mal eine möglichkeit gelesen seinen film mit orangen und kaffee zu entwickeln.
    irgendwann wenn ich mal zeit und lust habe probier ich den spaß mal aus.

  12. boergy sagt:

    ….hmmm, ich wäre für schwarz weiß…

    …mal ne frage, ich hab hier ne altix nb rumliegen, im sehr guten zustand, hast du vllt ne ahnung was die noch wert sein könnte oder was sie früher mal gekostet hat??…

    antwort bitte bei the-reality.net an boergy

  13. Roland sagt:

    Farbig, bitte. Schwarz-weiß ist zu gewöhnlich, mit analoger Kamera eröffnen sich bezüglich Farbe ganz neue Möglichkeiten!

  14. slecnep sagt:

    der s/w Film ist bereits drinn, da ich die stmmen von montag früh genommen habe, und da eindeutig mehr kommentare für s/w waren. eine week on film in color folgt aber auch noch.
    danke fürs kommentieren.

  15. [...] teuer ist. Ich hoffe, dass ich den Film noch retten kann und euch die Bilder zur schau stelle.  The week on film hat hiermit erst mal ein Ende, wird aber sobald wie möglich weiter geführt, auch in [...]

Eine Antwort hinterlassen